Sterbegeldversicherung

Unter einer Sterbegeldversicherung versteht man eine meist lebenslängliche
Kapitallebensversicherung auf den Todesfall mit einer relativ niedrigen
Versicherungssumme.

Sie soll vor allem die Beerdigungskosten und andere direkt
mit dem Tod verbundene Aufwendungen abdecken, um die Hinterbliebenen infolge
der Bestattungspflicht nicht mit diesen Kosten zu belasten, aber insbesondere auch,
um eine angemessene Beerdigung sicherzustellen, wenn es keine Hinterbliebenen gibt.